Andrea Chiappa Edmund Semler Markus Keller
 
Home | Ueber uns


Die Academia Diaetetica ist ein im Jahre 2010 gegruendeter Zusammenschluss von Oekotrophologen und Ernaehrungswissenschaftlern. Die drei Gruender der Academia, Andrea Ciro Chiappa, Dr. Markus Keller und Dr. Edmund Semler haben an der Justus-Liebig-Universitaet Giessen studiert bzw. promoviert und sich dort intensiv mit ganzheitlichen Konzepten wie der Vollwert-Ernaehrung befasst.

Die langjaehrige Beschaeftigung sowie persoenliche Erfahrungen mit alternativen und traditionellen Kostformen fuehrten zu wertvollen Erkenntnissen und neuen Sichtweisen, die jedoch in der heutigen Ernaehrungslehre und -forschung haeufig ausgeblendet werden. Hierzu zaehlen beispielsweise die Beruecksichtigung von Individualitaet, traditionellen Aspekten, Jahreszeiten und Tagesrhythmen, Umwelteinfluessen, Oekologischen Zusammenhaengen sowie von Ethik und Zukunftsfaehigkeit.

Die Academia Diaetetica bietet insbesondere Fort- und Weiterbildungen fuer Fachkraefte aus den Bereichen Ernaehrung, Umwelt und Gesundheit an.
In Kompaktseminaren und Vortraegen werden aktuelle Themen nutzbringend, zielgruppengerecht und ganzheitlich vermittelt.
Dabei verbindet die Academia Diaetetica modernes Ernaehrungswissen mit Erkenntnissen aus der Medizin, der klassischen Naturheilkunde, den Weisheiten traditioneller Esskulturen sowie den oekologischen Erfordernissen der heutigen Zeit.
Wir engagieren uns fuer eine regionale und globale Gerechtigkeit auf der Grundlage nachhaltiger sozialer, wirtschaftlicher und oekologischer Verantwortung.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit sind Vortraege und Kurse fuer Verbraucher, die wir auch im internationalen Rahmen anbieten.

Internationale Veranstaltungen werden von der Academia Diaetetica Europa (Andrea Ciro Chiappa und Dr. Markus Keller GbR) konzipiert und durchgefuehrt.

Vorstellung als pdf-Datei

Wissenschaft, losgeloest von der ueberlieferung, und unbekuemmert um diese, vermag in die Irre zu fuehren. Erst wenn sie in das jahrtausendealte Gesamtwissen der Menschen und Voelker, dessen Teil sie ist, einmuendet, und damit in Einklang kommt, befindet sie sich wieder auf gesichertem Boden.

Bommer S: Die Gabe der Demeter. Die Geschichte der griechischen und roemischen Ernaehrung. Mueller, Krailling 1960, S. 10

Website by Milton Arias LINKS IMPRESSUM KONTAKT / NEWSLETTER